Yogastunde – 1. Chakra, Wurzeln


wurzel-chakra

Vorbereitung: Raum mit roten Farbelementen, rote Bekleidung, Raumduft: Rosmarin.

Meditation im Sitzen: über die Sitzhöcker und Beine im Boden verankern. Die Aufmerksamkeit zum Wurzelchakra lenken. Tief atmen. Am Schluß ganz AA, Wurzelschleuse ziehen, wieder tief EA. 3x wiederholen, NSP.

Übungen: Becken Uhr im Liegen./ Auf dem Rücken zwischen 1. und 3. Wirbel schnell hin und her rollen./ Becken wippe./ Hockstellung – Feueratmung./ Übung für Apana./ Kamelritt./ Schiefe Ebene mit Mula Bandha./ Venenpumpe./ Fester Stand in der Berghaltung – im Boden verwurzeln./Adler: fester Stand, verwurzeln. / Demütige Haltung./ Fussmassage.

Meditation im Sitzen: wieder bewußt mit der Erde verbinden, auf der du dich nieder gelassen hast. Stelle dir vor, Wurzeln zu schlagen die sich in die Tiefe und Breite ausdehnen. Verwurzle dich tief im stabilen Halt der Erde und öffne dich ihrer Energie. Lass über die Wurzeln die Stabilität, die Ruhe und die tiefe Kraft der Erde in dich einströmen. Es ist die Kraft des Daseins.

Schlußentspannung: im Liegen ins Wurzelchakra nachspüren. Eingehüllt in rotes Licht. Geborgenheit und Vertrauen. Leise Trommelmusik.


Kommentar schreiben