Yoga mein Hobby

Referat von Lisa W., eines meiner „Yogakinder“
in der Wittelsbacher Realschule Aichach,
6. Klasse
anschl. 30 Minuten Yoga zum Kennenlernen

Anlässlich ihres Referates zu ihrem Hobby Yoga, fragte Lisa mich, ob ich anschliessend
in ihrer Klasse Yoga unterrichten könnte, sehr gerne kam ich dieser Bitte nach.
Es war schon ganz schön aufregend – fing damit an, sich in der unbekannten Schule erst mal zurecht zu finden… Von der Klasse wurde ich neugierig empfangen und von der Lehrerin sehr herzlich begrüsst.

Lisa hielt ihr Referat, zu dem sie eine schöne Collage gestaltet hatte. Sie erklärte damit die positiven Wirkungen von Yoga, aber auch dass es Disziplin zum Üben braucht, stellte einige Körperübungen näher vor und erklärte ihren aufmerksamen Zuhörern welche unterschiedlichen Yogawege es gibt.
Für die kurze Asana-Einheit rückten alle Schüler ihre Tische beiseite, fast alle Kinder hatten
eine Iso- oder sogar Yogamatte dabei.

Als erstes machten wir die Übung bzw. Asana Held
– ich wählte die Übungen die Lisa auch in ihrem Referat vorgestellt hat –
Dann erklärte ich alle einzelnen Haltungen des Bewegungsablaufes Sonnengruß:
dabei werden mehrere Haltungen aneinandergereicht und mit dem Atem verbunden
wird es zur harmoischen fliessenden Bewegung.
(-> demnächst in der Kategorie Asana mehr dazu)
Für Konzentration und Gleichgewicht durfte der Baum nicht fehlen –
die Kinder standen dabei mehrere Atemzüge ruhig und konzentriert,
was wirklich eine tolle Leistung ist.
Eine Herausforderung war die Krähe, bei der Kraft und Technik gebraucht werden.
Dann war die Zeit schon fast um, zum abschließenden Ausgleich übten wir noch
die Katze in Bewegung, eine Übung die auch sehr gut zur Rückenentspannung ist.
Dabei geht man mit jeder Einatmung in den Vierfüsslerstand,
mit jeder Ausatmung mit dem Po zu den Fersen – in Yogamudra
Im Sitzen beendeten wir diesen kurzen Einblick in den Yoga mit dem Namasté Gruß
und dem tönen des om~*

Den 6.Klässlern hat es sehr gut gefallen, auch viele Jungs meinten, das wäre richtig cool gewesen, einige stellten mir danach noch Fragen – Yoga hilft bei vieler Art von Beschwerden und ist nicht nur was für Mädchen 😉

Wenn ihr Interesse daran habt, mit eurer Schulklasse / Kindergarten / Jugendgruppe eine Schnupperstunde zu machen, meldet euch bei mir!

namasté ~ ich verneige mich vor dem Licht in dir ~
 deine sandra = sa

 


There is one comment

Kommentar schreiben