warum yoga

was kommt dir spontan in den Sinn, wenn du an Yoga denkst?

Von Anfang an beschäftigt mich die Frage warum Yoga einen Menschen auf so viel positive Weise transformieren kann … vielleicht habe ich angefangen das im Laufe der Jahre schon als zu selbstverständlich hinzunehmen und deshalb habe ich mir nun Gedanken darüber gemacht, welche „Veränderungen“ der Yogaweg mit sich bringt, welche positiven Eigenschaften fördert Yoga und (wie) hat es mich verändert?
Daraus ist ein ganzer Übungszyklus entstanden, bzw. eher gesagt, am entstehen 😉

Die Themen auf die ich gestossen bin sind:

Achtsamkeit ~ Klarheit
Freude ~* am Sein
Kraft (~Quelle)
Gleichgewicht
Erdung. Selbstvertrauen. Sraddha
Entspannung – Relax
Gelassenheit ~Friede 
Reinigung
Regeneration ~ Hingabe
Flexibilität
Freiheit
Unendlichkeit ~Erleuchtung ~Samahdi
Energie ~ Fluss. Kreativität

~ dies als ein völlig subjektives Kaleidoskop meiner derzeitigen Wahrheiten ~

Zum Titelbild:
das alles steht unter dem Wunsch – dem Streben nach Gesundheit, sowohl physisch als auch, damit zusammenhängend, eines das andere bedingend – psychisch. Für Körper Geist + Seele eben – auch wenns abgedroschen klingt inzwischen.

und jetzt die Frage an dich:
welche Themen verbindest du mit Yoga?
kannst du Veränderungen bei dir feststellen, seit du mit dem Üben des Yoga begonnen hast?
was wünschst du dir, wo möchtest du hin?

 

 


Kommentar schreiben