Mushti Mudra

mudra-mushtiaggressionenBei Aggressionen

Balle beide Hände zu Fäusten.
Der Daumen liegt aussen, sodass er  über den Ringfinger reicht.
Schon das lockere Halten dieser Geste ist sehr wirksam.

Die Mushti-Mudra aktiviert die Verdauungsorgane, besonders die Leber die maßgeblich am Abbau von Hormonen beteiligt ist.

Viele Leute sind erstaunt, wenn ich ihnen diese Mudra zum Abbau von Aggressionen empfehle, da wir oft ganz automatisch „die Fäuste ballen“ wenn wir wütende sind.
Wenn du diese Mudra einmal ganz bewusst hältst, wirst du schnell die positive, aggressionsabbauende Wirkung am eigenen Leib erfahren können!

Literatur:
Mudras – Finger Yoga für mehr Wohlbefinden und Lebensfreude von Andrea Christiansen, Ludwig Verlag


Categories: Mudra

Tags:

Kommentar schreiben

Bitte informiere Dich vor dem Absenden Deines Kommentars, wie mit Deinen eingegebenen Daten verfahren wird in unserer Datenschutzerklärung.