Das Stirn-Chakra

6.Chakra, Ajna-Chakra, Stirn-Chakra, Drittes Auge, Inneres Auge, Befehls-Chakra

Sitz: in der Mitte zwischen den Augenbrauen
Farbe: Indigoblau
Sinn: alle Sinne, übersinnliche Wahrnehmung
Mantra: „Ksham“
Prinzip: Seinserkenntnis
PositiveKraft: erkennend
Naturerfahrung: Nachthimmel
Aromatherapie: Minze, Jasmin, Veilchen
Musik: klassische Musik, New-Age Musik
Edelsteine: Lapislazuli,  blauer Saphir
Tee:  Johanniskraut, Augentrost

Intuition, Entwicklung der inneren Sinne, Inneres Wissen, Träume wahrmachen.

Das Stirn-Chakra steht für Intuition und innere Einsicht. Sich selbst ergründen und erkennen und verstehen, sich in Andere hineinversetzen können. Visionen entwickeln. Fähigkeit zu „übersinnlicher“ Wahrnehmung wie Telepathie oder Hellsehen. Geistige Klarheit.

Harmonische Funktion: Ruhe und Klarheit. Wacher Verstand. Gute Intuition. Angstfrei. Kennen des eigenen Lebenszweckes. Fähigkeit zur Hellsichtigkeit, Telepathie. Ganzheitliches Denken.
Disharmonische-Funktion: Kopflastigkeit, „Gedankenkarussell“, Intellektuelle Überheblichkeit, oft: ausgeprägter analytischer Verstand. Versuche durch Gedankenkraft andere Menschen zu manipulieren. Geistige Erschöpfung, Albträume.
Ünter-Funktion: Lernschwierigkeiten, keine Offenheit für spirituelle Themen. Vergesslichkeit, Verwirrung.

Symptome bei Disharmonie: Sehstörungen, Augenleiden, Kopfschmerzen, Migräne, Gehirnerkrankungen, Ohrenleiden, Erkrankungen des Nervensystems + neurologische Störungen. Schlafstörungen, Depressionen.

Yogastunde: Jnana-Yoga. Yantra-Yoga. Augenübungen. Konzentrationsübungen. Übungen für das Nervensystem.  Umkehrhaltungen. Visualisierungen + Phantasiereisen. Meditation auf das 3. Auge. Entspannung des Stirnraumes. Gyan Mudra.

Literatur:
Kundalini Yoga – Harmonie für Körper und Seele durch die Chakra-Energien von Anand Kaur Seitz.
Das Chakra-Handbuch – Vom Grundlegenden Verständnis zur praktischen Anwendung von Shalila Sharamon u. Bodo J. Baginski


There is one comment

  1. Christoph

    Das Sirnchakra ist für mich das wichtigste aller Chakren. Ohne die geistige Energie des dritten Auges könnte ich nicht leben. Natürlich sollte man trotzdem auf einen Ausgleich der Chakren achten und nicht nur einseitig das dritte Auge öffnen.

Kommentar schreiben