Das Hals-Chakra

5. Chakra, Vishuddha-Chakra, Kommunikationszentrum, Kehl-Chakra

Sitz: zwischen Halsgrube und Kehlkopf      kehl-chakra
Element: Äther (Akasha)
Farbe: Hellblau, Türkis
Sinn: Hören
Mantra: „Ham“
Prinzip: Seinsresonanz
Positive Kraft: kommunizierend, vermittelnd
Naturerfahrung: blauer Himmel, sanfte Wellen auf klarem Gewässer
Aromatherapie: Salbei, Pfefferminze, Eukalyptus
Musik: obertonreiche Musik, New-Age Musik
Edelsteine: Aquamarin, Chalcedon, Türkis
Tee:  Pfefferminze, Salbei

Kreativer Selbstausdruck. Selbstreflexion. Kommunikation. Offenheit + Weite. Unabhängigkeit.

Das Hals-Chakra steht für die persönliche Unabhängigkeit. Für eine Kommunikation, die sich von negativen Gefühlen lösen will. Stimme + Sprache. Fähigkeit zur Selbstreflexion. Wir lernen auszudrücken was wir wollen und was nicht. Es ist das Chakra der Transformation. Wichtige Verbindung der unteren Chakren mit den Kopf-Zentren,
Brücke zwischen Denken und Fühlen.

Harmonische Funktion: Offenheit, die Fähigkeit Gefühle und Gedanken ohne Furcht auszudrücken, aber auch zu Schweigen, wenn es angebracht ist. Persönliche Unabhängigkeit (von der Meinung anderer).
Unter-Funktion: Schüchternheit. Autismus/ autistische Tendenzen. Stottern, zu viel „Plappern“. Schwierigkeit eigene Bedürfnisse zu äußern. Kein Zugang zur inneren Stimme. Innere Starre.
Über-Funktion: Intellektualismus, Rationalsimus, Dominanz. Laute Stimme. Keine Schwäche zeigen können. Manipulativer Sprachgebrauch.

Symptome bei Disharmonie: Krankheiten der Schilddrüse und Halsbereich. Verspannungen in Schultern und Nacken. Probleme mit der HWS, Gehör, Ohren, Kiefer. Kloß im Hals. Zähneknirschen. Ohrensausen, Tinnitus.

Yogastunde: Mantra-Yoga. Schulterübungen. Halsübungen. Pranayama: Ujjayi. Schulterstand. Rückbeugen, z.B. Kobra, Brücke. Jalandhara-bandha.
Siehe auch >> Yoga Stunde 5. Chakra <<

Literatur:
Kundalini Yoga – Harmonie für Körper und Seele durch die Chakra-Energien von Anand Kaur Seitz.
Das Chakra-Handbuch – Vom Grundlegenden Verständnis zur praktischen Anwendung von Shalila Sharamon u. Bodo J. Baginski


There is one comment

Kommentar schreiben

Bitte informiere Dich vor dem Absenden Deines Kommentars, wie mit Deinen eingegebenen Daten verfahren wird in unserer Datenschutzerklärung.