2. Fortbildungsblock bei R. Sriram

Die 5 tägige Fortbildung (11. – 15.08.) war wieder unglaublich intensiv.

Ich konnte mein Wissen vertiefen, besonders spannend erläuterte Sriram uns die yogische Wissenschaft über die 5 Vayus*.
Ausserdem ging es um den Sequenzaufbau unserer Unterrichtsstunden und wir haben wieder einige Asanas intensiv betrachtet in Bezug auf deren Ausführung und Wirkung, Vorbereitung und Ausgleich.

Super finde ich auch, dass Sriram uns mit viel Geduld die richtige Sanskrit-Aussprache der Asana lehrt und wir immer zu Beginn und Ende Mantra rezitieren: diesmal haben wir ein sehr langes Mantra gelernt, das Agnir Me Vaci Sritah darin geht es auch um die Vayus, die Winde, das Prana das durch uns fließt … „laß die Freiheit im göttlichen Bewusstsein verankert sein…laß mein inneres Feuer glühen und meine Seele geschützt sein“.

Auch die Praxis-Einheiten standen unter dem Thema Vayu, sodass wir am Ende dieses Ausbildungsblocks zumindest die Grundlagen dieser Lehre verinnerlicht hatten. Persönlich fasziniert bin ich wie es Sriram schafft, ein und das selbe Asana durch unterschiedliche Ausführung oder Atmung vielfältig einzusetzen und unterschiedliche Wirkungen zu erzielen.

Wie es sich für Yogis gehört, ist die ganze Gruppe sehr aufgeschlossen und hilfsbereit, ich fühle mich wohl und genieße den Austausch mit Gleichgesinnten 😉 Es macht einfach Spaß. So und jetzt werde ich mich ans Nachbearbeiten des sehr umfangreichen Lehrstoffes machen …

~ om shanti shanti shanti ~ eure sa ~ *

*Vayu = Bewegungskraft:
Prana Vayu – das was richtig führt / Sitz im Kopf
Apana Vayu – was nach unten führt / Sitz im Unterbauch
Samana Vayu – was ins Gleichgewicht führt / OberBauch
Udana Vayu – was nach oben führt / Brustbein, Brustraum, Halsbereich
Vyana Vayu – was in besonderer Weise führt / Sitz in allen Gliedern

Die Idee der Vayus wird für die Yogatherapie herangezogen, um Beschwerden einzuordnen und passende Übungssequenzen zusammenzustellen. Selbstverständlich für jede Person individuell, die Vayus lassen sich auch nur im Zusammenhang betrachten, in der Alltagssprache steht Prana allgemein für alle 5 Vayus – Prana ist die Lebenskraft, Lebensenergie.

Link: R. Sriram


Kommentar schreiben

Bitte informiere Dich vor dem Absenden Deines Kommentars, wie mit Deinen eingegebenen Daten verfahren wird in unserer Datenschutzerklärung.